Thema

Bei dem Experiment mit Processing ging es mir darum ein greifbares robustes Objekt durch eine Software erstellen zu lassen. Der Kontrast zwischen der rauen Beschaffenheit die aus einem glatten ungreifbaren Algorithmus hervorkommt hat mich gefallen. Als Inhalt für die Skulptur wurde das Buch »Moby Dick« gewählt. Inhaltlich fand ich den Kampf zwischen dem Wahnsinn der Menschen die Natur beherrschen zu wollen und der macht der Natur bezeichnend für das aktuelle Zeitgeschehen.

Umsetzung

Der Formgebung liegt eine quantitative Textanalyse und semantische Textanalyse zugrunde. Zuerst wurde der komplette Text in Kapitel und Sätze getrennt. Im zweiten Schritt wurden die einzelnen Sätze nach ihrem emotionalen Gehalt analysiert.

Jedes Kapitel stellt einen Ring dar, dessen Umfang durch die Anzahl der Sätze bestimmt wird – je mehr Sätze desto größer der Umfang. Jeder Satz stellt einen Punkt des Rings da. Je negativer der Satz desto weiter ist er nach innen verschoben, je positiver desto weiter außen liegt der Punkt.

Facharbeit

Media Lab: Generative Gestaltung

Semester

7. Semester

Technologie

Processing, Sentiment-Analyse, 3D-Drucker, Betonguss

Material

PLA, Beton

moby-dick_generatives-design-ibler_3dmodelmoby-dick_generatives-design-ibler_3dmodel-2moby-dick_generatives-design-ibler_beton